Kontakt
Wir leiten Sie jetzt zu einer anderen TCS-Website

Besserer Schutz vor Cyber-Angriffen für Unternehmen

FRANKFURT | MUMBAI, 8. Oktober 2020: Der IT-Dienstleister Tata Consultancy Services (TCS) eröffnet weltweit zehn Threat Management Center für IT-Sicherheit.

Die vermehrte Nutzung von Remote Work im Zuge der Corona Pandemie hat Unternehmen anfälliger für Cyberangriffe gemacht. Als Antwort auf diese erhöhte Bedrohungslage investieren Unternehmen in besseren Schutz und neue Technologien für IT Sicherheit. Um Kunden vor Ort zu schützen und gleichzeitig die lokalen Vorschriften zur Daten- und Cybesicherheit zu erfüllen, hat TCS in den vergangenen vier Monaten zehn neue Threat Management Center eröffnet. Die Kompetenzzentren befinden sich in Madrid (Spanien), Manchester (Großbritannien), Bloomington, Minnesota (USA) sowie in größeren indischen Städten. Außerdem plant TCS die Eröffnung weiterer Zentren in anderen Regionen.

Aus den Centern stellt TCS Lösungen und Services für Cyber Security bereit. Dazu zählen Erkennung und Reaktion auf Vorfälle, Incident Management und Support bei Sicherheitsverletzungen, Cyber Vigilance Services aus der Cloud, digitale Forensik und Einhaltung regulatorischer Anforderungen. Die Threat Management Center bieten umfassende und integrierte Services für das Bedrohungsmanagement von IT, Betriebstechnik (Operational Technology, OT), dem Internet der Dinge und der Cloud. Dabei nutzen sie lokale Expertise und das Partnernetzwerkt für eine nahtlose Skalierbarkeit.

„Unternehmen auf der ganzen Welt arbeiten mit TCS zusammen, um sich gegen immer raffiniertere und gezieltere Angriffe zu wappnen“, sagt Dr. Sundeep Oberoi, Global Head, Cyber Security Practice, TCS. „Unser globales Netzwerk von Threat Management Centern wird modernste Technologien und unser Zero-Trust-Framework nutzen, um schnelle und fachkundige Sicherheitsdienstleistungen vor Ort zu erbringen und gleichzeitig die Einhaltung von Datenschutzgesetzen zu gewährleisten.“

TCS bietet ein umfassendes Portfolio für Cyber Security, einschließlich kognitives Bedrohungsmanagement; Identitäts- und Zugriffsmanagement; Governance, Risik und Compliance; Datenschutz und -sicherheit; digitale Forensik und Reaktion auf Sicherheitsverletzungen; Management von Schwachstellen; Cloud-Sicherheit und Services für das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT). Die Cyber Vigilance Platform des Unternehmens bietet rund um die Uhr Informationen zu Sicherheit und Vorfällen. Dabeinutzt TCS mehrere Technologiepartnerschaften.

Darüber hinaus geht TCS auf die Sicherheitsbedürfnisse der Kunden ein und hat verschiedene Lösungen, Tools und Plattformen für die Widerstandsfähigkeit und Flexibilität von Unternehmen entwickelt. Dazu zählt auch ein Zero-Trust-Framework. Bei dem Sicherheitsmodell wird niemandem automatisch vertraut, sondern jeder Zugriff auf ein Unternehmensnetzwerk geprüft. Die Zunahme von Cyber-Risiken erfolgt genau zu einer Zeit, in der Unternehmen groß angelegte digitale Transformationsprogramme durchführen. Daher arbeitet TCS eng mit Kunden zusammen, um Elemente für Cyber-Sicherheit in Transformationslösungen zu integrieren.

Tata Consultancy Services Deutschland GmbH

Tata Consultancy Services (TCS) ist seit 1991 in Deutschland und Österreich tätig. Mit Standorten in Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, Leverkusen, München, Berlin, Stuttgart, Walldorf und Wien arbeitet das Unternehmen für über 100 Kunden, darunter 16 Unternehmen aus dem Aktienindex DAX 30. Seit 2008 betreibt TCS ein regionales Delivery Center in Düsseldorf. Aus dem Rechenzentrum in Frankfurt bietet TCS ein komplettes Portfolio an Cloud-Lösungen für den lokalen Markt. Laut einer Studie des unabhängigen Instituts Whitelane Research ist TCS einer der IT-Dienstleister mit der höchsten Kundenzufriedenheit in Deutschland. Das Unternehmen ist zudem als ‚Top Employer‘ zertifiziert. Weitere Informationen: www.tcs.com/de.

Tata Consultancy Services Ltd

Tata Consultancy Services ist seit mehr als 50 Jahren Partner global agierender Unternehmen für IT-Dienstleistungen, Beratung und Unternehmenslösungen. TCS bietet ein integriertes und beratungsorientiertes Portfolio einschließlich kognitiver Lösungen für Geschäfts-, Technologie- und Entwicklungsleistungen. Agile Methoden sind bei TCS der Standard und das ortsunabhängige Liefermodell ein Maßstab für Softwareentwicklung.

Als Teil der Tata Group, der größten multinationalen Unternehmensgruppe Indiens, beschäftigt TCS über 453.000 Mitarbeiter in 46 Ländern. Das Unternehmen erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz in Höhe von 22 Milliarden US-Dollar (Stichtag: 31. März 2020). Es ist in Indien an der BSE (früher Bombay Stock Exchange) und NSE (National Stock Exchange) notiert. Mit seiner Haltung zum Klimawandel und des mehrfach ausgezeichneten sozialen Engagements auf der ganzen Welt wird TCS in führenden Nachhaltigkeitsindizes aufgenommen. Weitere Informationen: www.tcs.com.

Pressekontakt

Christoph Weissthaner

Email:

Phone: +49 152 22521330

×

Thank you for downloading