FRANKFURT | MUMBAI, 15. Februar 2021: Der IT-Dienstleister Tata Consultancy Services (TCS) vertieft die langjährige Beziehung mit Amazon Web Services (AWS) und gründet die TCS AWS Business Unit. Der Geschäftsbereich vereint technisches Fachwissen und Branchenexpertise der beiden Unternehmen. Kunden profitieren von den Größenvorteilen und durch die schnellere Einführung von Innovationen auf Basis der AWS Cloud.

Die TCS AWS Business Unit bietet Kunden durchgängige Services und Lösungen rund um Cloud-Migration, Anwendungs- und Datenmodernisierung, Managed Services und branchenspezifische Innovationen auf Basis von AWS. Dabei nutzt das Unternehmen das Fachwissen und die Erfahrung der zertifizierten AWS-Experten, um einen Mehrwert für gemeinsame Kunden zu schaffen. Spezialisierte Teams innerhalb des Geschäftsbereichs werden Kunden dabei helfen, die verschiedenen Phasen auf dem Weg in die Cloud zu beschleunigen und zu automatisieren. Die Gründung der neuen Einheit stellt eine bedeutende weitere Investition von TCS dar.

TCS arbeitet bereits für verschiedene innovative Kundenprojekte mit AWS zusammen. Für den Personaldienstleister Randstad hat TCS eine der größten Cloud-Transformationen überhaupt durchgeführt und mehr als 925 Anwendungen aus 50 Rechenzentren weltweit in die AWS-Cloud migriert. René Steenvoorden, Chief Digital Officer und Vorstandsmitglied bei Randstad, sagt: „Bei Randstad ist die Cloud das Zentrum unseres Netzwerks für Innovationen. TCS mit seiner Branchenexpertise und AWS mit seinen starken Cloud-Fähigkeiten haben uns gemeinsam dabei geholfen, ein robustes digitales Fundament aufzubauen. Wir gratulieren TCS zur Gründung der AWS Business Unit und freuen uns auf die Zusammenarbeit, um Kundenerlebnisse weiter zu verbessern, innovative Lösungen zu liefern und wettbewerbsfähig zu bleiben.”

„Mit dieser Initiative bringen wir all unsere verschiedenen Fähigkeiten und Lösungen in einem Geschäftsbereich zusammen, um unsere Kunden bei Innovationen und Transformationsanforderungen mit AWS zu unterstützen“, sagt Krishnan Ramanujam, Business Group Head, Business and Technology Services, TCS.

Die neue Einheit nutzt die Branchen- und Prozessexpertise sowie die Design Studios von TCS, um Interaktionen am Front End und die dazugehörigen Prozesse neu zu gestalten. Für Workshops und Zusammenarbeit stehen dabei die Innovationszentren von TCS zur Verfügung, um branchenspezifische Lösungen zu entwerfen und entwickeln. Zum Einsatz kommt dabei Amazon Machine Learning (Amazon ML), um Bild- und Videoanalyse, Chatbots und vorausschauende Analysen zu implementieren. So können Unternehmen eine bessere Kundenbindung erreichen, die Einführung neuer Produkte und Services beschleunigen, agiler werden und sich stärker vom Wettbewerb differenzieren.

Auch die TCS-Branchenlösungen und -Plattformen sind in der AWS-Cloud verfügbar. Dazu zählen TCS BaNCS™ für Finanzdienstleister, TCS Optumera™ und TCS Omnistore™ für den Einzelhandel, TCS HOBS™ für Telekommunikationsanbieter sowie TCS ADD™ für Life Sciences.

TCS ist bereits AWS Premier Consulting Partner. Darüber hinaus ist der IT-Dienstleister auch AWS-Partner in weiteren Bereichen, dazu zählen AWS Managed Service Provider Partner, AWS Public Sector Partner, AWS Solution Provider und AWS Well Architected Partner. Mit dem neuen Geschäftsbereich investiert TCS weiter in Cloud.

„TCS ist ein AWS Premier Consulting Partner mit ausgewiesener Branchenexpertise”, sagt Matt Garman, Vice President, Sales and Marketing, Amazon Web Services, Inc. „Zudem verfügt TCS über ein umfangreiches Portfolio an Lösungen, die auf AWS aufbauen und Kunden bei der Transformation zu agilen, belastbaren und digitalen Unternehmen unterstützen. Durch die TCS AWS Business Unit können unsere gemeinsamen Kunden schnell Innovationen einführen. Dadurch eröffnen sich ihnen neue Möglichkeiten.”

Tata Consultancy Services Deutschland GmbH

Tata Consultancy Services (TCS) ist seit 1991 in Deutschland und Österreich tätig. Mit Standorten in Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, Leverkusen, München, Berlin, Stuttgart, Walldorf und Wien arbeitet das Unternehmen für über 100 Kunden, darunter 16 Unternehmen aus dem Aktienindex DAX 30. Im Januar 2021 hat TCS die Übernahme von Postbank Systems abgeschlossen. Seit 2008 betreibt TCS ein regionales Delivery Center in Düsseldorf. Aus dem Rechenzentrum in Frankfurt bietet das Unternehmen ein komplettes Portfolio an Cloud-Lösungen für den lokalen Markt. Laut einer Studie des unabhängigen Instituts Whitelane Research ist TCS der IT-Dienstleister mit der höchsten Kundenzufriedenheit in Deutschland. Das Unternehmen wurde zudem vom Top Employers Institute als hervorragender Arbeitgeber ausgezeichnet. Weitere Informationen: www.tcs.com/de.

Tata Consultancy Services Ltd

Tata Consultancy Services ist seit mehr als 50 Jahren Partner global agierender Unternehmen für IT-Dienstleistungen, Beratung und Unternehmenslösungen. TCS bietet ein integriertes und beratungsorientiertes Portfolio einschließlich kognitiver Lösungen für Geschäfts-, Technologie- und Entwicklungsleistungen. Agile Methoden sind bei TCS der Standard und das ortsunabhängige Liefermodell ein Maßstab für Softwareentwicklung.

Als Teil der Tata Group, der größten multinationalen Unternehmensgruppe Indiens, beschäftigt TCS über 469.000 Mitarbeiter in 46 Ländern. Das Unternehmen erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz in Höhe von 22 Milliarden US-Dollar (Stichtag: 31. März 2020). Es ist in Indien an der BSE (früher Bombay Stock Exchange) und NSE (National Stock Exchange) notiert. Mit seiner Haltung zum Klimawandel und des mehrfach ausgezeichneten sozialen Engagements auf der ganzen Welt wird TCS in führenden Nachhaltigkeitsindizes aufgenommen. Weitere Informationen: www.tcs.com.

Ansprechpartner für Journalisten:

Christoph Weissthaner

Email:

Phone: +49 152 22521330