Presse

Digital Services im Bereich Life Sciences: TCS ist laut Everest Group ein führendes Unternehmen in Europa

 

Analystenreport nennt Thought Leadership, digitale Transformationsfähigkeiten und beständig hohe Leistung Schlüsselstärken von Tata Consultancy Services

FRANKFURT | AMSTERDAM, 8. Oktober 2018: TCS wurde als ‚Leader‘ in der Everest Group PEAK Matrix™ für Life Sciences Digital Services in Europa ausgezeichnet. Der Report analysiert die Fähigkeiten bei digitalen Services von 21 IT-Dienstleistern speziell für Life-Sciences-Unternehmen in Europa. Dabei betonen die Analysten die Fähigkeit von TCS, Kunden bei der digitalen Transformation im großen Maßstab und mit beständig hervorragender Leistung zu unterstützen. Als Schlüsselstärke wird auch der Fokus auf digitale Lösungen hervorgehoben. Dazu zählen die Advanced Drug Development Platform, die Künstliche Intelligenz (KI) und das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) für die Arzneimittelentwicklung und Patienteninteraktion nutzt.

TCS arbeitet mit führenden Life-Science-Unternehmen zusammen, um Plattformen der nächsten Generation und neue Technologien zu nutzen. Ziel ist es, Innovationen voranzutreiben, die Einführung neuer Produkte zu beschleunigen und die interne Effizienz zu steigern. Das Unternehmen bietet ein komplettes Angebot an Dienstleistungen und Lösungen für die digitale Transformation, einschließlich Beratungsdienstleistungen, Predictive und Prescriptive Analytics, Genomforschung, Plattformlösungen und kognitive Geschäftsabläufe. Investitionen in den Aufbau von Fähigkeiten für digitale Technologien durch Weiterbildung der Mitarbeiter, agile Arbeitsplätze und Entwicklung eigener Lösungen haben dazu beigetragen, dass TCS über umfassende Expertise für Digitalisierung verfügt.

„Der europäische Life-Sciences-Markt ist sehr heterogen, wobei verschiedene Regionen und Cluster spezifische Nachfragemerkmale aufweisen,“ sagt Jimit Arora, Partner der Everest Group. „Da sich die digitalen Initiativen von Pilotprojekten zu Programmen entwickeln, suchen Life-Science-Unternehmen in Europa nach mehr strategischen Engagements zu bestimmten Themen. Dienstleister müssen sich diesen spezifischen geschäftlichen und technologischen Herausforderungen auch vor dem Hintergrund der Datenschutz-Grundverordnung stellen, um sich am Markt zu differenzieren. TCS ist in der Lage, Lösungen aus einer Hand anzubieten, die auf digitale Technologien basieren, und so die Modernisierung von Life-Sciences-Unternehmen voranzutreiben.

Die Life-Sciences-Experten von TCS arbeiten eng mit Solutions Architects zusammen, um innovative Lösungen zu entwickeln, die eine Kombination aus benutzerfreundlichen Omnichannel-Technologien für das Frontend, KI, IoT, Big Data Analytics, Fähigkeiten für Cognitive Computing, Robotic Process Automation und Cloud nutzen, um die Wertschöpfungskette neu zu definieren.

Das umfangreiche Portfolio an eigenen Lösungen hilft Kunden, neuer Produkte schneller auf den Markt zu bringen und bessere Geschäftsergebnisse zu erzielen. Dazu gehören die Advanced Drug Development Platform, die IoT-Plattform Connected Universe Platform und die Customer Engagement Platform. Die kognitive Lösung „Decision Fabric“ ermöglicht dabei, komplexe Prozesse zu automatisieren.

„Life-Science-Unternehmen nutzen digitale Technologien entlang der gesamten Wertschöpfungskette, um ihre Wachstums- und Transformationsagenda zu beschleunigen“, sagt Debashis Ghosh, verantwortlich für Life Sciences und Gesundheitswesen bei TCS. „Der Report ist ein Beleg für unsere Kundenbeziehungen, Branchenexpertise und Erfolgsbilanz mit digitalen Use Cases sowie Proaktivität bei der Förderung von Innovation für unsere Kunden.“

Tata Consultancy Services Deutschland GmbH

Tata Consultancy Services (TCS) ist seit 1991 in Deutschland und Österreich tätig. Mit Standorten in Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Walldorf und Wien arbeitet das Unternehmen für über 100 Kunden, darunter 17 Unternehmen aus dem Aktienindex DAX 30. Seit 2008 betreibt TCS ein regionales Delivery Center in Düsseldorf. Aus dem Rechenzentrum in Frankfurt bietet TCS ein komplettes Portfolio an Cloud-Lösungen für den lokalen Markt. Laut einer Studie des unabhängigen Instituts Whitelane Research ist TCS der IT-Dienstleister mit der höchsten Kundenzufriedenheit in Deutschland. Das Unternehmen ist zudem als ‚Top Employer‘ zertifiziert. Weitere Informationen: www.tcs.com/de

Tata Consultancy Services Ltd.

Tata Consultancy Services ist seit 50 Jahren Partner global agierender Unternehmen für IT-Dienstleistungen, Beratung und Unternehmenslösungen. TCS bietet ein integriertes und beratungsorientiertes Portfolio einschließlich kognitiver Lösungen für Geschäfts-, Technologie- und Entwicklungsleistungen. Agile Methoden sind bei TCS der Standard und das ortsunabhängige Liefermodell ein Maßstab für Softwareentwicklung.

Als Teil der Tata Group, der größten multinationalen Unternehmensgruppe Indiens, beschäftigt TCS über 400.000 Mitarbeiter in 46 Ländern. Das Unternehmen erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz in Höhe von 19,09 Milliarden US-Dollar (Stichtag: 31. März 2018). Es ist in Indien an der BSE (früher Bombay Stock Exchange) und NSE (National Stock Exchange) notiert. Weitere Informationen: www.tcs.com

Ansprechpartner

Christoph Weissthaner

Email:

Phone: +49 152 22521330