Kontakt
Wir leiten Sie jetzt zu einer anderen TCS-Website

TCS ist neuer Titelsponsor des britischen Rennteams

GAYDON | FRANKFURT, 2. November 2021: Der globale IT-Dienstleister Tata Consultancy Services (TCS) ist neuer Titelsponsor von Jaguar Racing in der Formel E. Das Team, das in der ABB FIA Formula E Weltmeisterschaft startet, heißt ab sofort Jaguar TCS Racing.

In der auf mehrere Jahre angelegten Partnerschaft wollen TCS und Jaguar die Forschung und Innovation vorantreiben und gleichzeitig neue Konzepte und Technologien für Elektrofahrzeuge entwickeln. Die Partnerschaft sieht die Nutzung von Daten und Erkenntnissen von der Rennstrecke vor, um das Wachstum, die Entwicklung und den Wandel des gesamten Ökosystems der Elektrofahrzeuge zu fördern. Mit der Kooperation will Jaguar Elektromobilität weiter vorantreiben und den Weg zu geringeren Emissionen und nachhaltiger Mobilität ebnen. Dazu will TCS seine Expertise bei technischen Transformationen und seine Erfahrung in der Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen in Sachen Elektromobilität nutzen.

Die nächste Saison startet am 28. Januar 2022. Bis dahin konzentriert sich Jaguar TCS Racing auf die Weiterentwicklung des erfolgreichsten Rennwagens in der Geschichte des Teams in der Formel E. Dabei wird auch die Software überarbeitet, um das Energiemanagement zu verbessern und den Rennwagen schneller und effizienter zu machen. Zusätzlich simuliert das Team das neue Qualifying-System und übt Boxenstopps, die eine wichtige Änderung in der neuen Saison darstellen.

Jaguar Land Rover und TCS sind langjährige Partner und arbeiten seit 2012 in verschiedenen Bereichen zusammen, beispielsweise bei der digitalen Transformation und der Entwicklung vernetzter Produkte. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen modernen Luxus neu definieren und setzen dabei auf Nachhaltigkeit sowie ein einzigartiges Kundenerlebnis.

„Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit Jaguar Land Rover zu erweitern und unsere Kräfte als Jaguar TCS Racing zu bündeln, um gemeinsames Wissen zu nutzen und Innovationen für eine nachhaltige Zukunft für alle zu entwickeln“, sagt Rajesh Gopinathan, CEO von TCS. „Während die Welt auf die Elektrifizierung zusteuert, wird diese Zusammenarbeit den Weg für die Einführung fortschrittlicher Technologien, die Nutzung sauberer Energie und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle ebnen. Unsere Bemühungen werden über das Geschäftliche hinausgehen und einen nachhaltigen Einfluss auf Menschen, Gemeinschaften und den Planeten haben.“

„Motorsport ist die ultimative Herausforderung, und um in diesem hart umkämpften Bereich erfolgreich zu sein, muss man in allen Bereichen brillieren“, sagt Thierry Bolloré, CEO Jaguar Land Rover, Chairman JLR Motorsport. „Technologie, Innovation, Agilität, Zusammenhalt und Teamwork sind alles wichtige Elemente, die wir im gesamten Unternehmen und in der gesamten Gruppe einsetzen können. Ich bin mir dieser Vorteile bewusst und möchte sicherstellen, dass die Struktur unserer künftigen Motorsportaktivitäten auf maximalen Erfolg ausgerichtet ist.“

TCS baut mit dem Einstieg in die Formel E sein Sportsponsoring weiter aus. Das Unternehmen ist bereits Titelsponsor von verschiedenen hochkarätigen Laufveranstaltungen wie dem TCS New York City Marathon, dem TCS London Marathon und dem TCS Amsterdam Marathon. Dabei setzt das Unternehmen auf die Nutzung von Daten und digitalen Technologien, um das Lauferlebnis individuell zu gestalten und zu bereichern.

Jaguar TCS Racing

Jaguar kehrte im Oktober 2016 in den internationalen Motorsport zurück und engagierte sich als erster Premium-Hersteller in der FIA Formel E. Die vergangene Saison beendete das Team als Vizeweltmeister in der Teamwertung – die bisher erfolgreichste Platzierung von Jaguar TCS Racing. Der Neuseeländer Mitch Evans wurde Vierter in der Fahrerwertung, der Brite Sam Bird Sechster.

Die Formel E ist für Jaguar ein reales Testlabor auf dem Weg zu einer rein elektrischen Luxusmarke ab 2025. Jaguar TCS Racing wird neue nachhaltige Technologien liefern und neue Maßstäbe in Sachen Qualität setzen, um die Strategie ‚Reimagine’ von Jaguar Land Rover zu unterstützen.

Unter dem Motto ‚Reimagine Racing’ wird Jaguar TCS Racing testen, entwickeln und lernen. Dabei gewonnene Erkenntnisse aus der Formel E werden in die Entwicklung von Serienfahrzeugen Jaguar Land Rover einfließen.

Als offizielles Herstellerteam der Formel E kann Jaguar Racing seinen eigenen Antrieb entwickeln, worunter der Motor, das Getriebe, die Hinterradaufhängung und der Wechselrichter (Inverter) fallen. Aus Kostengründen als Gleichteile für alle elf Teams ausgelegt sind das Kohlefaserchassis und die Batterie. Der Fokus liegt daher auf der Entwicklung leichter und effizienter elektrischer Antriebsstränge, die die Leistung und Reichweite künftiger Elektrofahrzeuge von Jaguar Land Rover verbessern werden.

Neben den rein elektrischen Antrieben zeichnet sich die Formel E durch die Wahl ihrer Rennstrecken auf Straßenkursen im Zentrum verschiedener Metropolen weltweit aus, darunter Berlin, Rom, New York, London und Seoul.

Tata Consultancy Services in Deutschland

Tata Consultancy Services (TCS) ist seit 1991 in Deutschland und Österreich tätig. Über 100 Kunden vertrauen auf die Technologie- und Branchenexpertise des IT-Dienstleisters, darunter 19 Unternehmen aus dem Aktienindex DAX 40 sowie zahlreiche mittelständische Firmen. Für die enge Zusammenarbeit mit Kunden ist TCS an neun eigenen Standorten vertreten und bei mehr als 55 Kunden vor Ort präsent. Seit 2008 betreibt TCS ein regionales Delivery Center in Düsseldorf. Aus dem Rechenzentrum in Frankfurt bietet das Unternehmen ein komplettes Portfolio an Cloud-Lösungen für den lokalen Markt. Laut einer Studie des unabhängigen Instituts Whitelane Research ist TCS der IT-Dienstleister mit der höchsten Kundenzufriedenheit in Deutschland. Das Unternehmen wurde zudem vom Top Employers Institute als hervorragender Arbeitgeber ausgezeichnet. Weitere Informationen: www.tcs.com/de.

Tata Consultancy Services weltweit

Tata Consultancy Services ist seit mehr als 50 Jahren Partner global agierender Unternehmen für IT-Dienstleistungen, Beratung und Unternehmenslösungen. TCS bietet ein integriertes und beratungsorientiertes Portfolio einschließlich branchenspezifischer und auf den Kunden zugeschnittener Lösungen für Geschäfts-, Technologie- und Entwicklungsleistungen. Agile Methoden sind bei TCS der Standard und das ortsunabhängige Liefermodell setzt neue Maßstäbe für die Softwareentwicklung. Als Teil der Tata Group, der größten multinationalen Unternehmensgruppe Indiens, beschäftigt TCS über 528.000 Mitarbeiter in 46 Ländern. Das Unternehmen erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz in Höhe von 22,2 Milliarden US-Dollar (Stichtag: 31. März 2021). Es ist in Indien an der BSE (früher Bombay Stock Exchange) und NSE (National Stock Exchange) notiert. Mit seiner Haltung zum Klimawandel und des mehrfach ausgezeichneten sozialen Engagements auf der ganzen Welt ist TCS in führenden Nachhaltigkeitsindizes aufgelistet. Weitere Informationen: www.tcs.com.

Pressekontakt

Christoph Weissthaner

Email:

Phone: +49 152 22521330

×

Thank you for downloading