Herausforderung

Identitäts- und Zugriffsmanagement (Identity and Access Management, IAM) hat sich zu einer kritischen Herausforderung für Unternehmen entwickelt. Die Gründe dafür sind die rasante Verbreitung von Cloud-Computing und Bring Your Own Device/Identity (BYOD/I) sowie gesetzliche Regelungen wie die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Hybride IT-Landschaften erfordern mehr als nur grundlegende Authentifizierungssysteme wie Passwörter. Ein internes IAM jedoch ist wenig praktikabel, zu komplex sind die Kontexte und Technologien. Es braucht eine Lösung, die alle Facetten des organisatorischen IT-Zugriffs mit einfacher Governance kombiniert und zugleich die Kosten optimiert.

TCS-Lösung

TCS unterstützt Sie bei ihren IAM-Herausforderungen. In enger Zusammenarbeit mit Ihren internen Teams überführen wir Ihre bestehenden IAM-Lösungen nahtlos in unseren Managed Service. IdentiFence™ automatisiert Sicherheitskontrollen und senkt so die Risiken rund um digitale Identitäten. Das Angebot nutzt die Agilität und Leistungsfähigkeit von Automatisierungslösungen und Analysen dazu, einen sicheren Zugriff auf digitale Ressourcen zu gewährleisten. IdentiFence ermöglicht es zudem, Anwendungen schnell in lokale und Multi-Cloud-Infrastrukturen sowie Anwendungs-Workloads zu integrieren.

Das Angebot im Überblick:

  • Identity Governance and Administration as a Managed Service (IGAaaMS) automatisiert Identitäts-Lebenszyklen (Beitritt, Wechsel, Austritt) und gewährleistet eine risikobasierte Zugriffssteuerung.
  • Priviliged Access Management as a Managed Service (PAMaaMS) verwaltet die privilegierten Zugriffsrechte bezüglich Infrastruktur, Anwendungen und Datenbanken und analysiert Bedrohungen in diesem Bereich.
  • Web and Mobile Management as a Service (WAMaaMS) kontrolliert den Zugriff auf Web- und Mobile-Anwendungen und ermöglicht so ein IAM eigens für Endkunden.

Vorteile

  • Individuelle Sicherheitsanforderungen abbilden und die Identitätslandschaft schützen
  • Risiken mindern und Compliance einhalten; Sicherheit mit einem risikobasierten Ansatz herstellen
  • Datenschutz durch ein effektives Sicherheitskonzept gewährleisten
  • Markteinführungen beschleunigen durch kürzere Einführungszeiten und schnellere Erweiterungen
  • Benutzerfreundlichkeit verbessern mit einem föderierten Single Sign-on (SSO) an Self-Service-Knotenpunkten
  • Gesamtbetriebskosten reduzieren und Rendite erhöhen