Presse

Pandora setzt für digitale Transformation auf TCS

 

Automatisierung für IT des Schmuckunternehmens

FRANKFURT | KOPENHAGEN, 7. Oktober 2019: Pandora, Schmuckunternehmen mit Sitz in Kopenhagen, hat Tata Consultancy Services (TCS) als strategischen IT-Partner ausgewählt. Die Vereinbarung umfasst Anwendungswartung und -entwicklung sowie Endbenutzerdienste, einschließlich Service Desk, Filialsupport und IT-Sicherheit. Um die digitale Transformation zu ermöglichen, nutzt TCS das Lieferkonzept „Machine First™ Delivery Model (MFDM™)“, basierend auf der kognitiven Automatisierungssoftware ignio™. Die Vereinbarung mit TCS ist ein wichtiger Meilenstein in Pandoras globaler IT-Transformation. Diese ist Teil von Programme NOW, der Strategie für den Relaunch der Marke.

„Unsere Vereinbarung mit TCS ist ein wichtiger Meilenstein für Pandora“, sagt Peter Cabello Holmberg, CIO, Pandora. „Wir haben jetzt unsere zukunftsfähige IT-Struktur vollständig eingerichtet, um die Ziele von Programme NOW zu unterstützen. Und ich bin überzeugt, dass TCS mit seinen weltweiten Aktivitäten, der Einzelhandelsexpertise und innovativen Lösungen für Automatisierung und Künstliche Intelligenz eine perfekte Ergänzung für Pandora sein wird.“

„Ich bin stolz darauf, dass sich die bekannteste Schmuckmarke der Welt für TCS als strategischen Technologiepartner entschieden hat“, sagt Ruchikar Dalela, Geschäftsführer von TCS in Dänemark. „Wir freuen uns darauf, einen Wandel zu unterstützen, bei dem Technologie die Flexibilität und Agilität für die Produkte und Märkte von Pandora ermöglichen kann. Mit MDFM werden die Abläufe im Back Office einfacher, skalierbar und risikoärmer gestaltet. So können Transformationsinitiativen schneller umgesetzt werden, die das Kundenerlebnis verbessern.“

Das Machine First™ Delivery Model von TCS erweitert menschliche Fähigkeiten durch Automatisierung und Künstliche Intelligenz (KI). Die Technologie kann komplexe Probleme schneller, besser und in größerem Maßstab lösen. Die Unternehmen profitieren von Produktivitätssteigerungen und erreichen ihre Ziele schneller und mit geringerem Risiko,bei einem gleichzeitig verbesserten Kundenerlebnis.

Kern des MFDM ist die kognitive Automatisierungslösung ignio, die Künstliche Intelligenz und Machine Learning nutzt. Durch Kontexterkennung werden Probleme vorausschauend erkannt und geeignete Maßnahmen automatisiert durchgeführt. So wird die Unternehmens-IT widerstandsfähiger und selbstheilend.

Kunden von TCS setzen ignio zunehmend auch ein, um auch den Geschäftsbetrieb zu transformieren. Es ist die einzige Automatisierungssoftware auf dem Markt mit einem gemeinsamen Kern für Unternehmens-IT, Workload Management, ERP- und Geschäftsbetrieb. Derzeit wird ignio bei über 110 Kunden eingesetzt aus Branchen wie Einzelhandel, Maschinenbau, Telekommunikation sowie Banken und Finanzdienstleistungssektor.

Pandora

PANDORA entwirft, fertigt und vermarktet modernen und handveredelten Schmuck aus hochwertigen Materialien zu erschwinglichen Preisen. PANDORA Schmuck wird in mehr als 100 Ländern auf sechs Kontinenten in über 7.500 Verkaufspunkten (POS) vertrieben, davon mehr als 2.700 PANDORA Concept Stores. Das im Jahr 1982 gegründete Unternehmen mit Sitz in Kopenhagen, Dänemark beschäftigt weltweit rund 26.000 Mitarbeiter, von denen 11.500 in Thailand arbeiten, wo das Unternehmen seinen Schmuck herstellt. PANDORA wird seit Oktober 2010 an der Börse NASDAQ OMX Kopenhagen öffentlich gehandelt. Im Jahr 2018 lag der Gesamtumsatz bei etwa 22,8 Milliarden dänischen Kronen (etwa 3,1 Milliarden Euro).

 

Tata Consultancy Services Deutschland GmbH

Tata Consultancy Services (TCS) ist seit 1991 in Deutschland und Österreich tätig. Mit Standorten in Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Walldorf und Wien arbeitet das Unternehmen für über 100 Kunden, darunter 17 Unternehmen aus dem Aktienindex DAX 30. Seit 2008 betreibt TCS ein regionales Delivery Center in Düsseldorf. Aus dem Rechenzentrum in Frankfurt bietet TCS ein komplettes Portfolio an Cloud-Lösungen für den lokalen Markt. Laut einer Studie des unabhängigen Instituts Whitelane Research ist TCS der IT-Dienstleister mit der höchsten Kundenzufriedenheit in Deutschland. Das Unternehmen ist zudem als ‚Top Employer‘ zertifiziert. Weitere Informationen: www.tcs.com/de

Tata Consultancy Services Ltd.

Tata Consultancy Services ist seit 50 Jahren Partner global agierender Unternehmen für IT-Dienstleistungen, Beratung und Unternehmenslösungen. TCS bietet ein integriertes und beratungsorientiertes Portfolio einschließlich kognitiver Lösungen für Geschäfts-, Technologie- und Entwicklungsleistungen. Agile Methoden sind bei TCS der Standard und das ortsunabhängige Liefermodell ein Maßstab für Softwareentwicklung.

Als Teil der Tata Group, der größten multinationalen Unternehmensgruppe Indiens, beschäftigt TCS über 436.000 Mitarbeiter in 46 Ländern. Das Unternehmen erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz in Höhe von 20,9 Milliarden US-Dollar (Stichtag: 31. März 2019). Es ist in Indien an der BSE (früher Bombay Stock Exchange) und NSE (National Stock Exchange) notiert. Mit seiner Haltung zum Klimawandel und des mehrfach ausgezeichneten sozialen Engagements auf der ganzen Welt wird TCS in führenden Nachhaltigkeitsindizes aufgenommen. Weitere Informationen: www.tcs.com.

Ansprechpartner

Christoph Weissthaner

Email:

Phone: +49 152 22521330