Kontakt
Wir leiten Sie jetzt zu einer anderen TCS-Website

Versicherungsansprüche optimiert abwickeln

Die digitale Transformation in der Versicherungsbranche erlebt einen Aufschwung, und auch Schaden- und Unfallversicherer haben ihre Kernplattformen aufgerüstet. Die Automatisierung der Schadenbearbeitung in der Schaden- und Unfallversicherung hat es jedoch weitgehend versäumt, das Kundenerlebnis zu verbessern oder Kosten und Abwicklungszeiten zu senken. Die aktuelle COVID-19-Krise hat die Hindernisse bei der nahtlosen Schadenbearbeitung noch deutlicher gemacht. Versicherer stehen vor Herausforderungen wie durchgängige Bearbeitung, taggleiche Abwicklung und regelbasierte, automatisierte Urteilsfindung. Konsequente Digitalisierung kann dabei stark unterstützen. Allerdings kämpfen die Versicherer mit Herausforderungen wie komplexen Schadensfällen, dem Bedarf nach unterschiedlichen Qualifikationen und dem Fehlen einer Strategie, die die Möglichkeiten digitaler Technologien in der Wertschöpfungskette für Versicherungsfälle nutzt.

Um in der Post-COVID-19-Ära erfolgreich zu sein, müssen Versicherer die Schadenabwicklung transformieren durch:

  • Erhöhung der Prozessautomatisierung
  • Einsatz von Entscheidungsmaschinen mit künstlicher Intelligenz
  • Umstellung auf vernetzte digitale Plattformen für eine nahtlose Bearbeitung mit wenigen oder gar keinen menschlichen Eingriffen
Muthu Natarajan

Consultant, Guidewire Practice, Banking, Financial Services, and Insurance, TCS

Gayathri Devi

Business Consultant, Banking, Financial Services, and Insurance, TCS

Ramesh Ramaswamy

Insurance Transformation Practice Leader, Banking, Financial Services, and Insurance, TCS

×

Thank you for downloading