Presse

TCS hilft Infineon, Teile der weltweiten Vertriebsprozesse zu transformieren

 

Cloudbasierte CRM-Plattform der nächsten Generation soll Geschäftsagilität steigern und das Umsatzwachstum von Infineon beschleunigen

Frankfurt | Mumbai,  31. Januar 2019:

TCS hat für die Infineon Technologies AG die erste Phase eines  Programms zur Vertriebstransformation abgeschlossen. Infineon als ein weltweit führender Anbieter von Halbleiterlösungen möchte dadurch ein beschleunigtes Umsatzwachstum erreichen.

Infineon hat seinen globalen Vertriebsprozess transformiert und rationalisiert, um nachhaltiges und profitables Umsatzwachstum durch Innovationen in den Bereichen Mobilität, Energieeffizienz, Sicherheit und dem Internet der Dinge zu erreichen. Vor diesem Hintergrund entschied sich das Unternehmen für TCS als Partner zur Bereitstellung einer flexiblen, hochmodernen, Cloud-basierten und kundenorientierten Plattform auf Microsoft Dynamics 365 CE.

TCS entwickelte und lieferte innerhalb von 12 Monaten ein modernes Vertriebssystem. Die Lösung von TCS nutzt die Leistungsfähigkeit der Cloud sowie Automatisierung. Die so ermöglichte geschäftliche Flexibilität, beschleunigten Verkaufszyklen und eine nahtlose Benutzererfahrung verschaffen Infineon einen Wettbewerbsvorteil. In Verbindung mit Kollaborationsfunktionen, integrierter Prognosefunktion und einfachem Zugriff auf alle Geräte hat die Umstellung zu einer schnellen Benutzerakzeptanz und einer hohen Verkaufsproduktivität geführt.

Um wettbewerbsfähig zu bleiben und unsere ehrgeizigen Wachstumsziele zu erreichen, wollten wir Teile des Vertriebsprozesses digital transformieren“, sagte Robert Leindl, Global Chief Information Officer (CIO) von Infineon. „Unser Ziel war es, in allen Regionen ein einheitliches, schnelles und effizientes online-basiertes System zu zu schaffen. Trotz des enormen Umfangs und der Komplexität hat TCS während dieser Implementierung außergewöhnliche Transformationsfähigkeiten an den Tag gelegt. Dies zeigt sich auch an der schnellen Akzeptanz durch unsere globalen Vertriebsteams. Wir sind überzeugt, dass diese Plattform unseren Vertriebsteams ermöglicht, ein beschleunigtes Umsatzwachstum zu erreichen.“

Wir haben unser kontextbezogenes Wissen über das Geschäft von Infineon, unsere langjährige Erfahrung in der digitalen Transformation in der Halbleiterindustrie und unser Know-how für Microsoft Dynamics genutzt, um eine äußerst benutzerfreundliche, automatisierte digitale Verkaufsplattform für Infineons Vertriebsteams zu entwickeln. Der geschäftliche Nutzen, den wir durch dieses erfolgreiche, strategisch wichtige Engagement geschaffen haben, stärkt unsere jahrzehntelange Partnerschaft weiter“, sagte V Rajanna, Senior Vice President und Global Head, Technology Business Unit, TCS.

Infineon Technologies AG (IFX)

Die Infineon Technologies AG ist ein weltweit führender Anbieter von Halbleiterlösungen, die das Leben einfacher, sicherer und umweltfreundlicher machen. Mikroelektronik von Infineon ist der Schlüssel für eine lebenswerte Zukunft. Mit weltweit rund 40.100 Beschäftigten erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2018 (Ende September) einen Umsatz von 7,6 Milliarden Euro. Infineon ist in Frankfurt unter dem Symbol „IFX“ und in den USA im Freiverkehrsmarkt OTCQX International Premier unter dem Symbol „IFNNY“ notiert.

Tata Consultancy Services (TCS) ist seit 1991 in Deutschland und Österreich tätig. Mit Standorten in Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Walldorf und Wien arbeitet das Unternehmen für über 100 Kunden, darunter 17 Unternehmen aus dem Aktienindex DAX 30. Seit 2008 betreibt TCS ein regionales Delivery Center in Düsseldorf. Aus dem Rechenzentrum in Frankfurt bietet TCS ein komplettes Portfolio an Cloud-Lösungen für den lokalen Markt. Laut einer Studie des unabhängigen Instituts Whitelane Research ist TCS der IT-Dienstleister mit der höchsten Kundenzufriedenheit in Deutschland. Das Unternehmen ist zudem als ‚Top Employer‘ zertifiziert. Weitere Informationen: www.tcs.com/de

Tata Consultancy Services Ltd.

Tata Consultancy Services ist seit 50 Jahren Partner global agierender Unternehmen für IT-Dienstleistungen, Beratung und Unternehmenslösungen. TCS bietet ein integriertes und beratungsorientiertes Portfolio einschließlich kognitiver Lösungen für Geschäfts-, Technologie- und Entwicklungsleistungen. Agile Methoden sind bei TCS der Standard und das ortsunabhängige Liefermodell ein Maßstab für Softwareentwicklung.

Als Teil der Tata Group, der größten multinationalen Unternehmensgruppe Indiens, beschäftigt TCS über 417.000 Mitarbeiter in 46 Ländern. Das Unternehmen erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz in Höhe von 19,09 Milliarden US-Dollar (Stichtag: 31. März 2018). Es ist in Indien an der BSE (früher Bombay Stock Exchange) und NSE (National Stock Exchange) notiert. Weitere Informationen: www.tcs.com

Ansprechpartner

Christoph Weissthaner

Email:

Phone: +49 152 22 52 13 30