Kontakt
Wir leiten Sie jetzt zu einer anderen TCS-Website

Whitepaper

Versicherer nutzen IT-Sourcing als Innovationsmotor

 

Versicherer legen naturgemäß großen Wert auf eine zurückhaltende und risikoarme Arbeitsweise. Dementsprechend vorsichtig werden digitale Innovationen und neue Arbeitsmodelle integriert. Wie sich die Rolle von IT-Sourcing verändert, und dadurch den Wandel unterstützen kann, zeigt ein neues Whitepaper von TCS am Beispiel von SwissRe.

Ein Kernergebnis des Papers: Das Kundenerlebnis ist ein wichtiger Erfolgsfaktor. Dazu braucht es ein Ökosystem mit Partnern aus verschiedenen Branchen. Nur so können die Unternehmen ihren Kunden während der gesamten Customer Journey einen Mehrwert bieten, der sie vom Wettbewerb unterscheidet.

Das ist keine Kleinigkeit, denn neue Player dringen in die Versicherungsbranche. Und deren Erfolgsgeheimnis ist ein komfortables digitales Erlebnis für Kunden. Sie bewerten Risiken proaktiv und bearbeiten Schadensfälle schnell und ohne Papierkram. Außerdem arbeiten sie eng mit Firmen aus anderen Branchen zusammen: So integrieren beispielsweise Krankenversicherer zunehmend Tracking-Geräte und Mitgliedschaften in Fitnessstudios in ihre Angebote. Damit unterstützen sie einen gesünderen Lebensstil und werden zum Coach ihrer Kunden, statt nur im Schadensfall einzuspringen. Dazu braucht es natürlich neue Endgeräte, neue Funktionen, neue Kontaktpunkte.

Um im Takt der Veränderungen zu bleiben, sind fundierte Branchen- und Unternehmenskenntnisse unabdinglich: Aus diesem Grund empfiehlt es sich, Partnerschaften nur mit Unternehmen einzugehen, die über das gleiche Maß an Wissen und Erfahrung verfügen wie das eigene. TCS bezeichnet solche Kenntnisse als „kontextuelles Wissen“.

Genauso wichtig für ein gelingendes Transformationsprogramm sind die Nutzung einer Vielzahl neuer Technologien und der Zugriff auf einen großen Talentpool – und zwar genau dann, wenn er benötigt wird. Hier kommen passende IT-Partner ins Spiel. Denn diese halten häufig schon die Lösung für die Probleme von Unternehmen bereit.

Darauf baut auch die Erfolgsstrategie von SwissRe auf, dem größten Rückversicherer der Welt. Das Unternehmen leistet Pionierarbeit, wenn es darum geht, Mehrwert aus dem Zusammenspiel verschiedener Ökosysteme zu erschließen und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Mit Unterstützung von TCS ist es SwissRe gelungen, ein agiles Betriebsmodell aufzustellen, das heute für schnelle Produktprototypen sorgt: Die Zykluszeit für die Erstellung eines neuen Dashboards etwa sank von mehreren Monaten auf drei bis fünf Tage. SwissRe gewinnt nicht nur neue Erkenntnisse, sondern profitiert auch von geringeren Betriebskosten.

„Unternehmen waren im IT-Sourcing immer darauf bedacht, klare Grenzen zwischen den Rollen interner und externer Organisationen zu ziehen. Heute jedoch entwickelt sich das Sourcing weiter, es werden kulturellen Barrieren überwunden und integrierte Modelle erarbeitet.“

Mit diesem Erfolg kann SwissRe anderen Versicherern als Blaupause dienen. Es geht darum, unternehmensweit eine agile Denkweise zu etablieren, agile Planungs- und Ausführungsmethoden zu entwickeln und gleichzeitig alle geschäftlichen Faktoren und Herausforderungen bei der Technologieeinführung zu berücksichtigen. Dabei gilt es die Grenzen der aktuellen Technologien ebenso zu verstehen wie zukünftige Anforderungen – etwa die Evolution der Cloud, damit die agile Strategie nicht im Engpass endet. Auch dabei sind strategische Technologiepartner wie TCS von großem Wert: Sie erarbeiten neue Konzepte, entwicklen innovative Lösungen und stellen skalierbare und kosteneffiziente Expertenpools bereit. Damit unterstützen sie den Wandel der Versicherer zu digitalen Unternehmen.

Wie können wir Sie unterstützen?
Machen Sie jetzt den ersten Schritt: Holen Sie mit TCS einen Partner an Bord, der Ihr Unternehmen und Ihren Markt versteht. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
×

Thank you for downloading