Presse

Vaillant Group wählt TCS als Partner für Wachstums- und Transformationsprogramm

 

Transformation von Geschäftsprozessen und künftiges Wachstum dank neuer digitaler Plattform

FRANKFURT | MUMBAI, 30. Juli 2020: Der Remscheider Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnikspezialist Vaillant Group hat seine Partnerschaft mit Tata Consultancy Services (TCS) erweitert. Mit Hilfe des IT-Dienstleistungs- und Beratungsunternehmens will die Vaillant Group eine einheitliche, digitale unternehmensweite Prozessplattform einführen sowie Geschäftsprozesse vereinfachen. Ziel ist es, neue Geschäftsmodelle und künftiges Wachstum zu unterstützen.

Das Familienunternehmen Vaillant Group vertreibt Produkte in über 60 Länder. In manchen Landesmärkten sind die Geschäftsprozesse stark lokal ausgerichtet, was zu Datensilos und individuellen IT-Strukturen geführt hat. Zur Unterstützung ihrer Wachstumspläne implementiert die Vaillant Group nun eine einheitliche digitale Prozessplattform. So soll eine einzige zuverlässige Datenquelle (Single Source of Truth) ermöglicht und die Agilität des Unternehmens verbessert werden.

Auf Basis der Standardsoftware SAP S/4HANA und einer Salesforce-Lösung für den Außendienst entwickelt TCS zusammen mit der Vaillant Group eine robuste und flexible Plattform. TCS nutzt dabei die bestehende Branchenexpertise und die Erfahrungen der seit 2013 bestehenden Zusammenarbeit. Mittels einheitlicher und durchgängiger Geschäftsprozesse sowie besserer Datennutzung, kann die Vaillant Group künftig schneller Entscheidungen treffen und einfacher in neue Märkte expandieren. Die Plattform wird zudem die Digitalisierung des Unternehmens weiter beschleunigen.

„Wir benötigen einen Partner, der uns mit Technologie und Fachwissen dabei unterstützt, weltweit neue Geschäftsmodelle schnell zu skalieren“, sagt Mathias Stecher, als Group Director Business Processes bei der Vaillant Group verantwortlich für das Transformationsprogramm. „In den vergangenen sieben Jahren hat sich eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zu TCS etabliert und mit einem starken Partner kann die Transformation, die Flexibilität und Steuerung bedarf, durchgeführt werden. Dank der Expertise bei agilen Methoden von TCS bei großen und komplexen Transformationsprogrammen werden wir die notwendige weltweite Standardisierung von Prozessen beschleunigt durchführen.“

„Führende Fertigungsunternehmen beschleunigen ihre Digitalisierungsinitiativen, um ihre Geschäftsmodelle agiler, widerstandsfähiger und anpassungsfähiger zu machen“, sagt Santu Mandal, verantwortlich für die Fertigungsindustrie bei TCS in Deutschland. „Eine digitale Plattform ist die Grundlage für neue Geschäftsmodelle und die Transformation zu einem digitalen Unternehmen. Wir freuen uns, die Partnerschaft mit der Vaillant Group auszubauen und das Unternehmen bei dem Wachstums- und Transformationsprogramm zu begleiten.“

Vaillant Group

Die Vaillant Group ist ein international tätiges Unternehmen mit Hauptsitz in Remscheid, Deutschland, das in den Bereichen Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik tätig ist. Als einer der weltweiten Markt- und Technologieführer entwickelt und produziert die Vaillant Group maßgeschneiderte Produkte, Systeme und erbringt Dienstleistungen für Wohnkomfort. Das Produktportfolio reicht von effizienten Heizgeräten auf Basis herkömmlicher Energieträger bis hin zu Systemlösungen zur Nutzung regenerativer Energien. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte das Unternehmen, das sich seit seiner Gründung 1874 in Familienbesitz befindet, mit etwa 14.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 2,6 Mrd Euro.

Tata Consultancy Services Deutschland GmbH

Tata Consultancy Services (TCS) ist seit 1991 in Deutschland und Österreich tätig. Mit Standorten in Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Walldorf und Wien arbeitet das Unternehmen für über 100 Kunden, darunter 16 Unternehmen aus dem Aktienindex DAX 30. Seit 2008 betreibt TCS ein regionales Delivery Center in Düsseldorf. Aus dem Rechenzentrum in Frankfurt bietet TCS ein komplettes Portfolio an Cloud-Lösungen für den lokalen Markt. Laut einer Studie des unabhängigen Instituts Whitelane Research ist TCS einer der IT-Dienstleister mit der höchsten Kundenzufriedenheit in Deutschland. Das Unternehmen ist zudem als ‚Top Employer‘ zertifiziert. Weitere Informationen: www.tcs.com/de

Tata Consultancy Services Ltd.

Tata Consultancy Services ist seit mehr als 50 Jahren Partner global agierender Unternehmen für IT-Dienstleistungen, Beratung und Unternehmenslösungen. TCS bietet ein integriertes und beratungsorientiertes Portfolio einschließlich kognitiver Lösungen für Geschäfts-, Technologie- und Entwicklungsleistungen. Agile Methoden sind bei TCS der Standard und das ortsunabhängige Liefermodell ein Maßstab für Softwareentwicklung.

Als Teil der Tata Group, der größten multinationalen Unternehmensgruppe Indiens, beschäftigt TCS über 443.000 Mitarbeiter in 46 Ländern. Das Unternehmen erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz in Höhe von 22 Milliarden US-Dollar (Stichtag: 31. März 2020). Es ist in Indien an der BSE (früher Bombay Stock Exchange) und NSE (National Stock Exchange) notiert. Mit seiner Haltung zum Klimawandel und des mehrfach ausgezeichneten sozialen Engagements auf der ganzen Welt wird TCS in führenden Nachhaltigkeitsindizes aufgenommen. Weitere Informationen: www.tcs.com.

Ansprechpartner

Christoph Weissthaner

Email:

Phone: +49 152 22521330